29.11.2019

Eine Autogarage



Es geht los, ich freue mich schon sehr darauf und bin sehr gespannt! 
Heute fangen wir damit an den 2. Bad Lauterberger  sozialen Weihnachtsmarkt aufzubauen. Dieses ist allerdings ein Bild vom letzten Jahr.


Nun möchte ich euch weitere genähte Teile dafür zeigen.

Vor einigen Jahren habe ich diese Autogarage schon für meine Enkeltochter genäht, sie hat sie geliebt. Auch immer wenn die Familie unterwegs war, war sie im Gepäck, so hatte sie ihre Lieblingsautos mit dabei.


Deshalb war es mir ein Herzensbedürfnis auch etwas für kleine Jungs aber auch Mädchen zu unserem Weihnachtsmarkt zu nähen.




Also sind diese Autogaragen, entstanden. 



 Mir hat auch gefallen, das dort auf den Garagen Zahlen drauf sind, ist zwar alles viele arbeit, jedoch finde ich gerade für die kleinen einfach schön.
So werden sie zur Hälfte zusammen gelegt,





Mit dem Band daran, fällt kein Auto heraus.



Damals waren sie noch ein Freebook, heute jedoch sind viele Blogs nicht mehr für alle sichtbar, deshalb gehen solche Schnittmuster dann verloren.










Ich freue mich schon sehr auf unseren 2 sozialen Weihnachtsmarkt und hoffe viele leuchtende Kinderaugen zu sehen.



Was wir sonst noch zu unserem sozialen Weihnachtsmarkt genäht haben, zeige ich euch hier:



Kommentare:

  1. Hallo, ich finde Deine Autogarage total wunderbar! Was für eine coole Idee, die kommt hier sofort auf die Näh-Liste :-) Vielleicht hast Du ja Lust, die Garage auch bei der Linkparty "Menschen(s)kinder" zu verlinken? Inspirationen für geschlechterübergreifende Accessoires sind immer total gesucht :-) Herzlichen Dank und liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt gemacht deine Autogaragen, die gehen sicher gut auf dem Markt! LG Ingrid

    AntwortenLöschen