29.01.2021

Geburtstag in Zeiten von Corona


Als mein Mann mich in der letzten Woche gefragt hat, wie ich mir meinen Geburtstag vorstelle, ob ich irgendetwas vorbereiten wolle oder so, hätte ich am liebsten meinen Kopf in den Sand gesteckt.

Mit diesem Geburtstag wollte ich nichts zu tun haben, wollte mir überhaupt keinen Kopf darum machen, geschweige denn etwas vorbereiten.


Die Vorstellung, das ich meinen 70sten Geburtstag nicht mit den Kindern, Enkel, Schwestern und Freunden feiern kann, war für mich unvorstellbar. 

Ich habe zu meinem Mann gesagt, es ist mir alles egal,  mach du, lass mich da bitte außen vor, wie du es machst, ist es richtig. Ich will mir keine Gedanken darum machen.





Als ich Mittwoch an meinem Geburtstag aufstand, war ich richtig glücklich, das er sich so viel Mühe mit dem Frühstück gegeben hat, so ein liebevoll gedeckter Frühstückstisch hat schon meine Augen strahlen lassen.  Für alle die, die Wurst vermissen, wir essen vegetarisch! 

Dann wurde ich doch kurz nach dem Frühstück schön von einer Nähfreundin die mit Maske vor der Tür stand überrascht, sie hatte mir den schönen Tür Kranz und diese wunderschöne Karte gebastelt.




Ein fröhlicher und für mich auch glücklicher Moment, der  auch schon dazu geführt hat an diesem Tag keine trüben Gedanken aufkommen zu lassen.  

Das sind doch Momente, bei denen man sich freut, das man gewertschätzt wird und man sieht, wie viel Mühe sich gegeben wird um einem eine Freude zu machen, das dieser Tag besonders wird.. 



                
 

Auch alle anderen Damen aus unserem Bad Lauterberger Nähtreff  wollten mir eine Freude machen, und haben mich mit diesem Blumenpräsent  überrascht. Wir sind alle traurig, das wir seid einem Jahr bis auf 3 oder 4 ausnahmen  nicht mehr gemeinsam nähen konnten. 

Diese Kontakte fehlen einfach.

Auch richtig gefreut habe ich mich darüber, das meine Schwester mit gefüllten 2 Gläsern Sekt vor der Tür stand und mir so zu meinem 70sten Geburtstag gratuliert hat.


Es ist doch schön, wenn man sich so viel Mühe gibt um jemanden eine Freude zu machen. 

So habe ich mir diesen Tag nicht vorgestellt, auch andere Nachbarn und Freunde haben es sich nicht nehmen lassen mir an der Haustür zu gratulieren. 
So wurde der Vormittag schon einmal sehr kurzweilig, viel gelacht und gescherzt wurde an der Haustür und in den Telefonhörer hinein,  denn zwischen Haustürklingel und Telefonläuten bin ich überhaupt nicht zum nachdenken gekommen. 


Viele, viele Blumen und Anrufe habe ich erhalten, trotz der ganzen Einschränkungen hatte ich einen sehr schönen und intensiven Geburtstag.  

Mein Mann hatte zum Mittag etwas vom Italiener bestellt, so dass wir auch zum Mittag eine warme Mahlzeit hatten. 


                                     

Einige schöne Winterbilder möchte ich euch vom Montag da lassen, als wir morgens aufstanden waren wir über die Schneehöhe doch recht erstaunt.  So schön dieses weiß am Morgen, bevor der Schneepflug durchfährt.   Da musste ich diese Fotos einfach machen und euch zeigen.








Trotz Corona und so einem runden Geburtstag, habe ich gemerkt, dass man so einen Tag auch sehr intensiv genießen kann. Zwischendurch gab es einen ausgedehnten Spaziergang im Schnee, der uns ein wenig Appetit auf den gebackenen Kuchen aus der Familie gemacht hat.  Mein Mann hat dieses mal alles geregelt und mit den Kindern besprochen, so das es für mich ein besonderer Tag wurde. 


Danke an Alle, die diesen Tag für mich so schön gemacht haben. 



22.01.2021

Endlos Reißverschluss schließt nicht

              Wer ist nicht schon einmal genervt gewesen von Reißverschlüssen die nicht schließen.

Nach meiner suche im Netz, habe ich immer nur von fertig eingenähten Reißverschlüssen gelesen und nicht  von denen, die gern verarbeitet werden möchten, deshalb teile ich meine Idee hier mit euch. 


Es passiert zwar selten, doch wenn, dann hat man ja auch nicht nur einen Meter  dieser Reißverschlüsse gekauft. 



Bei mir waren es gleich 2 Farben, einmal der Gelbe und dann der Rote. 


Irgendwie ließen sie sich  die Reißverschlüsse nie schließen, obwohl sie zu den 3mm Raupen angeboten wurden. Vorher haben sie ja auch immer gepasst, ich verstand das nicht!
 
Doch nun hat es mir gereicht, diese Reißverschlüsse hier, hatte ich vor Jahren gekauft und ich brauchte
 
  für mein Vorhaben,  gelb und rot unbedingt!

Ich musste mir etwas einfallen lassen, neu bestellen und den Alten entsorgen kam für mich dieses Mal nicht in Frage. 


Warum gehen die Reißverschlüsse nur immer auf, das konnte ich nicht verstehen, dann habe ich mir 

nach einiger Überlegung eine kleine Flachzange genommen und versucht die Schieber an den seitlichen Öffnungen etwas zusammen zu drücken.

 

Man sieht den minimalen unterschied am rechten Bild an den vorderen zwei Zippern, das hat schon gereicht, wie einfach es doch war. 

UND



  Sie schließen *freu*

Den schwarz gelben Stoff hatte ich in der letzten Woche schon zugeschnitten,  und schon einige Magic Pouch aus anderen Stoffen genäht.genäht. 



Heute kamen nun die letzten Beiden magic Pouch mit dem Batman Stoff dazu,  nachdem ich die Zipper allen so zusammen gedrückt hatte, das die Taschen nicht mehr auf gehen. 
  

Das Schnittmuster der Magic Pouch bekommt ihr hier.  Für mich war es auf jeden Fall ein Grund zur Freude, das ich nun alle meine Reißverschlüsse benutzen kann.


Für mich hatte ich die Magic Pouch so vergrößert, das sie für Stricknadeln passt und auch gezeigt wie es geht. 


Gestern haben wir uns die FFP 2 Masken besorgt, sonst hatten wir die aus der Apotheke im Bad. Doch nachdem wir uns für die nächste damit Zeit eingedeckt haben, war der Platz dort sehr beengt. 



 
Nun steht die Magic Pouch auf unserem Schuhschrank am Hauseingang, so hat man sie immer Griffbereit.  Es passt sogar der Stoff  dazu *freu*


                                             

Ein  besonders schöner Freugrund war als mich meine Tochter  am letzten Sonntag,  eingeladen hat mit ihr eine  Wanderung  bei uns durch den verschneiten Harz zu machen. Mehr will ich dazu nicht schreiben, da unsere Parkplätze das ganze Wochenende über  sehr ausgelastet sind, sie quellen über und sie werden von der Polizei kontrolliert.



 






Es war einfach traumhaft, 14,7 km sind wir in dieser herrlichen unberührten Natur gelaufen. 




                          

19.01.2021

Magic Pouch XXL für Stricknadeln

 Ich finde die Magic Pouch einfach genial, das tolle  eckige Format der Tasche hat es mir angetan.


Nachdem ich im letzten Jahr schon einige dieser Taschen genäht und hier gezeigt habe, habe ich in der letzten Woche etwas neues ausprobiert.

Ich wurde vor kurzem gefragt, ob ich auch eine Tasche für Stricknaden machen kann, so in der Art wie die Stiftetasche, die übrigens für eine Häkelnadeltasche umfunktioniert wurde. 

                                               

Die ganze Weihnachtszeit habe ich mir Gedanken darüber gemacht. Gestern habe ich mich dann daran gesetzt und etwas ausprobiert, herausgekommen ist eine recht große längliche Tasche, in die auch Stricknadeln hinein passen.


Die Magic Pouch in Originalform doch auf 105 % vergrößert

Nun gibt es bei pinterest viele Schnitte und Abwandlungen der Magig Pouch, doch dieser Erste Schnitt hat mir für meine Zwecke am besten gefallen, ich habe ihn auf 105 % vergrößert. Im Nachhinein hätte ich es nicht tun müssen.   


 

Dann habe ich diesen Schnittmuster ausgeschnitten und mir ein DIN A 4 Blatt zurechtgelegt am oberen und unterem Ende des Schnittmusters eine Linie gezogen, damit es auch grade ist später. 

                                            

Meine längsten Stricknadeln herausgesucht sie auf das DIN A 4 Blatt und das geteilte Schnittmuster so gelegt und die Schnittmusterteile auseinander gezogen, dass ich die Länge der Stricknadeln plus Nahtzugabe herausbekomme. 

                                             

Dann die Ränder des Schnittmusters auf das Blatt festgeklebt und fertig  ist die Schablone der Stricknadeltasche.  

                                               


  


Mein Mann hatte auch noch die Ideen das man dad Stativ der Kamera  in diese Tasche hinein legen kann. Ich werde diese Tasche für Stricknadeln nutzen, mal sehen, was mir noch einfällt. 



Die Mini und die Stifte Mappe der  Magic Pouch die es hier zum Downloaden gibt, den Würfel habe ich dieses Mal gemacht.

Auch habe ich alle Taschen auf 110 % vergrößert, da ich ausprobiere, wofür man sie in den anderen Größen noch verwenden kann.

 


An meiner Stickmaschine habe ich die Untere  stehen, sie ist in Originalgröße, sie eignet sich für diesen Zweck besser.


Die Stiftemappe


Aber mein Plotterwerkzeug , auch die Messer ist in der Stiftemappe in der größeren Variation gut aufgehoben.


Die Magic Pouch für unterwegs hat eine gute Größe um diverse Dinge unterzubringen.


Die Magic Pouch  normal und vergrößert 105 % und als Stricknadeltasche, der Unterschied 




Innliegend die Mini





Dieses Täschchen  habe ich auf You tube gefunden, es ist so ähnlich, es ist super schnell zu nähen.  Für Stifte, Häkelnadeln und anderes super zu verwenden. Den Reißverschluss habe ich kürzer gemacht als vorgegeben, bei der schwarzen Tasche, jedoch zu kurz,  dann bekommt man das Täschchen nicht ganz auf. 





Tja, im Moment habe ich so viel Zeit, deshalb probiere ich einiges aus, was ich euch hier in meinem Blog immer  wieder gern zeige.






*Werbung da Namennennung*