29.12.2021

#Adventskalendertasche2021 Bugwelle

So, nun habe ich es doch endlich geschafft, meine Bugwelle die  Adventskalendertasche von Farbenmix ist fertig. Für mich passte der Biker Stoff richtig gut dazu. Ich freue mich immer wieder darüber die Adventskalendertasche mitzunähen und bin jedes Jahr gespannt wie sie letztendlich aussieht.




Dank der ausführlichen Anleitung von Emma Melzer und Uschi Largarden die die Fangemeinde bei FB auch mit tollen Tipps zur Seite steht,  ist sie doch ziemlich schnell fertig geworden.


Den Stoff habe ich mir ausgesucht, um die Motorrad Fans in der Familie glücklich zu machen.
Seitlich habe ich noch einen Karabiner angebracht.
Rückseitig einen Reißverschuss.


Und Innen habe ich auch noch an einem Band einen kleinen Karabiner verarbeitet.

Sie sieht doch genial aus oder? 
Am besten mit gefällt mir vorn die aufgesetzte Tasche, sie hat die Form einer Glocke (am Schnittmuster) 

Diese Tasche könnte von der Größe her auch ein Rucksack sein, das würde mir auch gefallen.  




Die Innentasche habe ich mit roter Paspel abgesetzt, ich mag diesen Kontrast.


Mir gefällt sie sehr. Danke an das Farbenmix Team für die Inspiration  dieser schönen Tasche, ich freue mich in jedem Jahr darauf, diese Tasche mit euch zu nähen.



 Bis in den Januar hinein könnt ihr euch das Schnittmuster der #Bugwelle von  #Adventskalendertasche2021 noch kostenlos bei Farbenmix  herunterladen, danach müsst ihr das Ebook bezahlen.

Emma Melzer macht auch für jeden Nähtag ein  Live Video   bei Facebook in der Adventskalender Taschen Gruppe. Jeder Arbeitsschritt wird hier besprochen. Das ist nicht nur für Nähanfänger eine tolle Idee, hier lernt jede/r so kleine Tricks  für das Taschen nähen und bestimmte Dinge worauf es ankommt, hier unterstützt auch Uschi Largarden mit ihrem Wissen. Es ist schon ziemlich Professionell macht Spaß Emma beim Nähen zuzuschauen. 

 

27.12.2021

Bugwelle die #Adventskalendertasche 2021 von Farbenmix


Ich dachte schon ich komme nicht mehr dazu, es war einfach zu viele los vor Weihnachten. Dieses hin und her mit den ganzen Corona Regeln hatte mich doch ganz schön demotiviert. 

Unser Adventszauber ist ja ins Wasser gefallen, ich wollte nicht das Risiko eingehen, das sich bei uns jemand ansteckt und ich bin dann verantwortlich. 

Zugeschmitten hatte ich die Teile schon gleich im Anfang mir fehlte die Muße mich darauf zu konzentrieren. Zu vieles ging mir durch den Kopf. Wenn dann auch noch ein Enkelkind krank wird (nicht Corona) leidet man doch sehr.


Bis zum Wochenende könnt ihr euch das Schnittmuster der #Bugwelle  #Adventskalendertasche2021 noch kostenlos bei Farbenmix  herunterladen, danach müsst ihr das Ebook bezahlen.

Emma Melzer macht auch für jeden Nähtag ein  Live Video   bei Facebook in der Adventskalender Taschen Gruppe. Jeder Arbeitsschritt wird hier besprochen. Das ist nicht nur für Nähanfänger eine tolle Idee, hier lernt jede/r so kleine Tricks  für das Taschen nähen und bestimmte Dinge worauf es ankommt, hier unterstützt auch Uschi Largarden mit ihrem Wissen. Es ist schon ziemlich Professionell macht Spaß Emma beim Nähen zuzuschauen.. 
 

 


Hier sieht man schon einmal die Teile vom Innenstoff der Tasche.





Nun habe ich heute doch ganz schön aufgeholt, ich bin schon sehr gespannt wie sie fertig aussieht. 

 

Zum Abschluss möchte ich euch  noch eine schöne Zeit zwischen den Tagen wünschen. 

Bleibt gesund.




17.12.2021

Tunguska Buchtipp

Ich freue mich immer sehr darüber wenn mein Mann ein neues Buch herausbringt. Das ist jetzt sein 5  unter der Rubrik Harzkrimis.
Wenn auch Tunguska den Harz nur am Rande streift, so kommt er doch darin vor. 

Im November ist nun der neue Roman meines Mannes herausgekommen, es waren 2 Jahre recherche und viel Arbeit für ihn.

Um so mehr freuen wir uns, nicht nur mein Mann *lach* über gute Rückmeldungen. Meinen Mann zeigt es, das er auf dem richtigen Weg mit seinen Ideen war.
Wenn ich als Ehefrau sage, das das Buch gut und lesenswert ist, kann man leicht sagen, ja das ist ja seine Frau. 


Aus diesem Grund  deshalb freut uns besonders  diese  Rezension Tunguska auf You Tube  von einem Journalisten. 

Eine Leseprobe ist noch in Arbeit, auf You Tube  könnt ihr euch aber alle anderen Titel anhören wenn ihr mögt.

Vielleicht ist ja das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für euch noch dabei.

Ich wünsche euch einen schönen 4 Advent.

 

Ich verlinke es bei Freutag



Werbung

 


 

13.12.2021

Wollkörbchen und Maskentasche

Eigentlich ist es Resteverwertung, der Stoff ist mir einfach zu schade um ihn herumliegen zu lassen.
 


Ich hoffe das ich meiner Enkeltochter 13 Jahre,  damit eine kleine Freude machen kann. Sie hat gerade wieder mit dem Häkeln begonnen.


Ich hatte mir gedacht, aus dem großen Rest, so ein Körbchen für ihre Wolle zu nähen. Ich habe ja schon viele Utensilos genäht, deshalb kann ich sie mir ohne Anleitung je nach Stoffstückegröße als Utensilo oder Körbchen nähen.  Das lange schmale ca. 30-40 cm Stück habe ich dann für einen Tragegurt mit eingenäht. Wie ich das Tragegurt genäht habe, könnt ihr hier beim Schlüsselband nähen sehen. Es ist eigentlich genau so, nur das die Enden des Bandes an das Körbchen kommen. 


Dann waren noch so 3 kleinere Stücke  übrig. Ich habe ja nun schon oft das Zaubertäschchen genäht auch andere kleine Täschchen, deshalb dachte ich mir die Größe ist genau das richtige für ein Täschchen für die FFP2 Maske und habe die letzten Stoffstückchen vernäht..
Da die Motive der Katzen nur in eine Richtung liefen, musste ich den Stoff 2 Mal teilen, damit die Kätzchen nicht auf dem Kopf stehen.  


Schön passend für die Schultasche der kleinen junge Dame die Tasche für die Reserve Maske 



Dieses Friemel Stilo passt vom Innenleben nicht ganz dazu, sieht aber doch hinreißend in dem Katzenstoff aus.  Hier seht ihr andere Exemplare von mir und dem Link zum Freebook,








28.11.2021

Eine besinnliche Adventszeit

                                

                                        

                           Ich wünsche Euch Allen eine schöne und besinnliche Adventszeit. 



 Erstens kommt es Anders, Zweitens als man denkt.

Eigentlich sollte ja an diesem Wochenende unser Adventszauber stattfinden. 

Corona

Wir hoffen doch, das Corona uns nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Zu ruhig muss es dann auch nicht werden.
Nicht wie im letzten Jahr, dass wir wieder alle ausgebremst werden. 



Nun  machen wir nur an unseren Nähmontagen einen Verkauf unserer genähten Dinge. 

Der Erlös wird wie immer für den Kinderschutzbund, dem wir unterstellt sing gedacht.

 Es geht zwar auf Weihnachten zu, doch ich habe wegen der großen Nachfrage wieder Bergbauwichtel genäht.


Das passt ja perfekt zu unserem historischen Gelände, dem Industriedenkmal Königshütte, bei dem wir vom Besitzer Räume erhalten haben und mit unseren ganzen Nähutensilien untergekommen sind.

Die Wichtel sind von hier, die Kleinen habe ich auf 60 % verkleinert und die großen sind 100 % 

Schlägel und Eisen sind geplottet, so sehen sie doch gleich Bergbaumäßig aus. Ein paar Damen sind allerdings auch dabei. *lach*

Das schöne ist, wir konnten sie allesamt aus unseren großzügigen Stoffspenden herstellen, so dass uns hier nur wenig Kosten entstehen.  

                                 

             


Diese süße Dame war ein Versuch mit Jersey und Strickstoff, den ich mit Vlies H250 bebügelt habe, das hat super gutgeklappt.

                       Also werden wir statt am diesem Wochenende morgen unsere Türen öffnen wir sind wirklich sehr gespannt.


Da ich nicht nur allein genäht habe, möchte ich euch viele, viele Dinge die wir genäht haben zeigen und die Freebooks gleich verlinken. ich freue mich persönlich immer sehr darüber, wie meine Nähdamen  mich und unseren Nähtreff mit selbst genähten Dingen unterstützen. unterstützen. 

Vielleicht findet ihr noch die Ein oder andere Geschenkidee, deshalb habe ich vieles verlinkt.


Für den Kranz unten links habe ich  hier und für den 

Kerzenstern oben rechts, habe ich hier eine Anleitung gefunden, genäht hat alles eine unserer Nähdamen. eine 

                                   

 Diese Weihnachtsbäume habe ich euch hier  in dieser Anleitung schon einmal gezeigt.

Solche Weihnachtsbäume genäht von einer unserer Nähdamen sind doch ziemlich schnell nachzuarbeiten.


Die Glücksschweinchen findet ihr hier zum Nachmachen, ein Freebook von mir.



Das Schnittmuster Giraffe, ist gerade für die Kleinen ein super schönes Geschenk, auch ein Freebook von mir.


                                                             
Die Magic Pouch gibt es in verschiedenen Größen genäht von den Nähdamen, habe ich euch auch schon hier gezeigt. 


Für die Stirnbänder hatte ich im Sommer Zeit, die Anleitung im Perlmuster findet ihr hier 

 
Diese Geschenke- Karten-Geldtäschen findet ihr hier


Einige von der Tasche Karin  sind auch neu entstanden.



Auch die Lockenstabtasche, ein Schnittmuster von mir






oder die Handy Ladestation und andere Dinge für das Handy sind wirklich nützliche und schnell genähte Geschenke.

Nun habe ich euch doch viele Ideen zum nacharbeiten geliefert, ich würde mich über Rückmeldungen sehr freuen.



Nun ist unser gemeinsames Nähen  für dieses Jahr vorbei, in Niedersachsen ist ab Mittwoch 2 G Plus, Ich hoffe, wir bekommen die Zahlen bald in den Griff.