05.08.2014

Kreativ mit den Enkeln

Viele sind jetzt im Loom Fieber, ich gestehe ja es reizt mit diesen Gummiteilen zu Arbeiten. ich habe ein schlechter Gefühl dabei, viele Eltern achten beim Spielezeug darauf das es ungiftige Materialien enthält.

Kunststoff sollte es keine Weichmacher enthalten, diese Gummis kommen ja aus China und ich bin mir da nicht so sicher das es für Kinder wie Erwachsene gut ist viel dieses Gummis auf der Haut zu tragen. Man sieht damit  ja schon Babys abgebildet, ich habe ein schlechtes Gefühl dabei.

Das ist nur meine Meinung!

Da ist doch ein Arbeiten mit Natur Materialien wie Wolle, Baumwolle ect. eine gute Alternative und es geht schneller.


Die hiesigen Enkel haben wir jetzt die ganzen Ferien über, meist bis nach dem Mittag bei uns.
Die  haben mich schon in den letzten Tagen  unterstützt um Muster vorzubereiten für meine Ferienpass Aktion die am Freitag stattfindet, 15 Kinder sind bis jetzt angemeldet, ich freue mich schon so darauf.

Gestern saßen wir oben im Dachgeschoss, das Wetter war ja mal wieder zum drin bleiben stöhn.











Hier hat sich die Maus für sich einen Gürtel mit der Strickgabel gemacht aus einen silber/ fliederfarbigen Satinkordel


So begeistert das sie alles erst am Freitag mit nach Hause nehmen darf war sie dann doch nicht, was macht man nicht alles für die Oma  :)





Die tollen Buchstabenknöpfe von Union Knopf haben es der Maus angetan.

Als ich diese 10mm Schnallen im Netz gesehen habe, musste ich sie mir auch gleich besorgen, sie passen perfekt dazu,die Mäuse mussten sie gleich ausprobieren..





Hier ist ein Schweißband entstanden aus Wolle 



                          Aus dem Paket von "Alles für Selbermacher" hat sich der Enkel einen Gürtel gestrickt



                                               und auch ein Armband ist entstanden.

                   Hier Bilder von dem Tag der Ferienpass Aktion, die ich nachträglich eingefügt habe ;)


Die Vorlage zum Nachbau für die Strickgabel ist kostenlos zum herunterladen


Wenn ihr sie aber nachbaut und damit arbeitet, dann würde ich mich über einen Verweis auf meinen Blog sehr freuen.  


Ich habe es nun doch geschafft, hier ist die kostenlose Anleitung für die Strickgabel in Form eines  kleinen Films




Hier könnt ihr schauen was die anderen zum creadienstag gemacht haben.

Meine anderen Beiträge mit der Strickgabel:

kreativ-mit-den-enkeln
eine-tolle-unterstuztung
armbander-und-hupfseile-mit-der
knopfe-knopfe-knopfe-uuuund-ganz-viele



Ich verlinke es bei Meitlisache, Kiddikram,

Kommentare:

  1. Liebe Nähoma moni (hach, was finde ich den Namen so toll, erinnert er mich doch immer an meine Oma, die zwar nicht Moni hieß, aber Schneiderin von Beruf war),
    ich finde es gaaaaanz toll, dass 1. deine Enkel in den Ferien bei dir sein dürfen, 2. du deinen Enkeln deine Passion für Wolle und Stoffe weitergibst und 3. dass du bei der Ferienpass-Aktion mitmachst. Ich muss zugeben, dass ich so eine "Strickgabel" noch nie gesehen habe und bin daher schon sehr gespannt, wie die Ergebnisse der Aktion aussehen werden.
    Bei der Vorlesestunde deines Mannes wäre meine Tochter bestimmt auch gerne dabei. Vom Vorlesen kann sie gar nicht genug bekommen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß!
    ♥liche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Susanne, das geht runter wie Öl, ja es macht mir sehr viel Spaß mit meinen Enkel kreativ zu sein, sie sind aber auch für alles offen und machen alles mit, das erleichtert schon sehr viel.

      Wenn du nicht so weit weg wohnst, kannst du ja gerne vorbei kommen, ich und auch mein Mann würden uns sehr freuen.

      LG

      moni

      Löschen
  2. der Renner bei allen Kindern im Moment, auch hier wird mit diesen Gummibändern gearbeitet;))) LG Adelheid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß liebe Adelheid, meine Enkel kamen auch gestern morgen damit an, ich habe mich aber geweigert das mit zu machen. Ich weiß nicht wie gut das für die Haut ist, bin da sehr skeptisch, sie können es aber auch allein.

      LG

      moni

      Löschen
  3. Wir haben hier auch schon mit den Loom-Bändern gearbeitet. Aber ein bißchen kann ich deine Bedenken teilen. Als Schulkind war ich früher in den Ferien immer bei meiner kinderlosen Patentante. Sie hat sich immer sehr viel Zeit für mich und eines meiner Geschwister genommen. Von ihr hab ich ganz viel meiner Leidenschaft für Wolle mitbekommen.... das Nähen kam erst später dazu. Genieß die Zeit mit deinen Enkeln!
    LG Uli

    AntwortenLöschen
  4. LIebe Moni, die von Deinen Enkeln gearbeiteten Beispiele sind wunderschön. Ich bin jetzt schon gespannt auf die Bilder von Deiner Ferienaktion.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es total schön, dass du mit deinen Enkeln und den anderen Kindern bastelst. Eine tolle Ferienbeschäftigun <3

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni,
    da hast du ja schon einige Sachen für die Ferienaktion zusammen.
    Da wird die Auswahl nicht leicht fallen.
    Diese Gummibänder kommen hier auch nicht ins Haus,
    überhaupt versuchen wir Chinaware zu boykottieren,
    obwohl das nicht immer gelingt.
    Mein Enkel "arbeitet" auch sehr gerne mit dem Knüpfstern
    und er war erst 4 als er das schon gelernt hat.
    http://naehoma.blogspot.de/2013/11/knupfstern.html
    Kannst du ja vielleicht auch mitnehmen.
    Liebe Grüße und ganz viel Spaß am Freitag.
    Nähoma

    AntwortenLöschen