17.10.2017

Kissen für den Jugendraum

Ich wurde von den Verantwortlichen der Jugendpflege in Bad Lauterberg angesprochen ob ich für Interessierte Kids einen Nähkurs abhalten wollte. Was mich sehr gefreut hat. Wir haben ja unsere schönen Räume im Stadthaus wo ich regelmäßig mit Flüchlingen  nähe.


Anfang der Ferien, war dann einige Kids vom Jugendraum in Bad Lauterberg und eine der Verantwortlichen bei uns im Stadthaus um sich für den Jugendraum Kissenbezüge zu nähen.










Die schwierigste Arbeit bestand für die Kids darin sich geeignete Stoffe aus unseren Stoffspenden auszusuchen. 





Als das erfolgreich geschehen war, ging es ans zuschneiden. 
Ich habe in vorhandenes Kissen ausgemessen, anhand dessen wir das Schnittmuster erstellt haben.


Einige von den Kids konnten auch noch nicht nähen, so dass sie doch mit sehr großem Interesse dabei waren und auch lernen einiges konnten.

 

Für mich ist es wichtig, das sie verstehen was ich meine, damit sie später auch selbstständig arbeiten können.

Deshalb habe ich sie dann auch das eben gezeigte unter meiner Aufsicht an anderen Nähfreudigen weiter geben können.







           Hier  voll in Aktion, alle gemeinsam aufs Bild zu bekommen ist schon schwierig gewesen..








 




Stolz werden nun die genähten Teile präsentiert, einige der Kids wollten an unseren Näh- Nachmittagen auch wieder kommen, da es ihnen viel Spaß gemacht hat.



                                

Hier also die fertigen Kissen für den Jugendraum, sie sehen doch Top aus oder?


Kommentare:

  1. Klar sehen die top aus, haben sie toll gemacht und du dann scheinbar gut erklärt. Top.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Toll, wie du dich immer einbringst. Wirklich Hut ab. und so schöne Kissen sind entstanden.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen