20.10.2016

Basteln mit den Enkeln


In der letzten Ferienwoche waren die Enkel wieder bei uns. Da der Papa diese Woche Geburtstag hatte, waren Geschenke für ihn angesagt.
Ich genieße es immer wenn sie da sind, dann ist mal wieder Leben im Haus.




Wir haben dann ein wenig gestöbert, auch bei Pinterest, da sind wir dann auch fündig geworden und haben einige schöne Ideen gefunden :).


Auch dieses ist etwas das wir auf Pinterest gesehen haben, das hat dem Großen sehr gut gefallen und er hat es sofort nachgemacht.



                                    Sieht doch gut aus oder und es ist so einfach :)

Hier hat der Große für den Papa Biergelee gekocht, leider habe ich vergessen von den fertigen Gläsern Bilder zu machen. Schmeckt aber sogar mir ;)  das fand der Papa richtig super. 


                                                                               Es macht immer wieder spaß, wenn man sie so eifrig sieht :)

Das sind die Zutaten die wir dafür verwendet haben. 1/2 Liter Bier, das ergibt gut 4 Gläser, 1 Tüte Vanillezucker, 1 KG Glierzucker und etwas Zimt.















Nehmen sie den Großen Topf, denn (Haller Nudeln lach) der Bierschaum geht mächtig auf. Man muss den Bierschaum ordentlich abschöpfen beim Kochen.

                                  Diesen Song   Rudi rennt, ein richtiger Ohrwurm, hört ihn euch mal an :)


hat meine dritte Enkeltochter in den Ferien mit der Freundin meines Sohnes aufgenommen. So süß ;)

So und zum Schluss möchte ich euch noch zeigen was ich für mich gemacht habe, was ih draus mache zeige ich euch später.


Damit verlinke ich es zu rums , Pamelopee


Kommentare:

  1. Wown, was für tolle Sachen, ok, das Stempeln mit den Flaschenböden habe ich schon gesehen, aber das Bild ist toll. Die Idee mit dem Papamobildingesn, will ich auch, Biergele, wie genial. Danke für diese tollen Ideen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach - so gern würde ich dir meinen Junior zum Basteln schicken ... ich bin leider da so gar nicht affin und ich finde es super, dass du so viel mit denen Enkeln machst. Tolle Dinge habt ihr da gefunden und gewerkelt! LG Ingrid

    AntwortenLöschen