18.10.2017

Lady Serena


Eine Lady Serena von Mialuna ist mir dieses Mal von der Nadel gehüpft.





Genäht habe ich sie aus einem altrosa Sweat, der auch schon lange Zeit bei mir herum liegt.

Für die kommende kühle Jahreszeit brauchte ich noch etwas wärmendes, die Länge und auch den schnitt finde ich super, ich mag große Kragen.
Ich habe ihn mir aber ohne die vorgesehenen Knöpfe gefertigt, bin mir noch unschlüssig, ob ich noch Kam Snaps dran bringe.


Dafür habe ich aber hellblaue Paspeln am Kragen mit eingearbeitet.


Aufgehübscht habe ich das Shirt mit einer Magnolienblüte, ein Freebie von Kugelig 


Die Nähte habe ich alle mit blauen Garn gecovert,


















Mit der Hebamme über die dicken Stellen ist das überhaupt kein Problem und die Maschine hat nicht einen Fehlstich gemacht. Hierbei hebe ich während des Nähens Stückchenweit, mit der Hand nicht mit dem Hebel, den Fuß immer etwas hoch nähe etwas,  ziehe den Fuß wieder etwas zu mir  bis die dicke Stelle vorbei ist . Dann nähe ich  normal weiter. Wichtig ist wirklich den Hebel für  Fußes nicht zu betätigen, da sich sonst die Fadenspannung lockert, so würde es Fehlstiche geben.




                                         Wie man hier sieht, sind alle Nähte fehlerfrei !


Lange habe ich überlegt wie ich Covernähte wie beim obigen Bild genau auf das Ende der Naht bekomme. Es gibt ja verschiedene Tipps . Ich für mich habe festgestellt, dass, wenn ich mit dem Ende der inneren der silbernen Makierung des Fußes direkt am Nahtende  der linken Seite  nähe, die Nahtauf der rechten Seite genau mit der Nahtlinie abschließt. 


Wie man hier sehen kann.




Nun freue ich mich auf mein neues Shirt, die Lady Serena von Mialuna 



MMM, AWS





Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    ein schönes Shirt mit einer passenden Blüte. Ich bin ja auch ein großer Kragenfan, gerade weil mir um den Hals rum immer zuerst kalt wird. Deshalb würde ich auf jeden Fall Knöpfe an den Kragen machen/nähen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank du Liebe, ixch habe schon so ein Shirt und habe den Kragen immer offen, mal sehen, vielleicht entscheide ich mich ja noch um.

      Liebe Grüße moni

      Löschen
  2. Deine Lady Serena ist sehr gelungen, der Plott ist toll. Die Farbe eh. Auf meine Hebamme möchte ich auch nicht mehr verzichten, beim Taschennähen auch total hilfreich.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra, ich fühle mich auch sehr wohl damit. Ich habe auch lange überlegt was ich auf das Shirt mache.
      Liebe Grüße moni

      Löschen
  3. Hej moni,
    Die ist aber schön geworden besonders die covernähte. Daran habe ich mich noch nicht gewagt :-) Ganz lg aus dänemark,Ulrike 😁😷

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike, vielen Dank Covernähte fordern ein wenig übung, so langsam klappt es bei mir, darüber bin ich sehr froh.

      Liebe Grüße moni

      Löschen
  4. Liebe Moni,
    toll ist der Pullover geworden!
    Nun weiß ich auch endlich, wie man so eine Hebamme benutzt...hab sie schon ewig hier liegen 🤣
    Aber sag mal... ich nähe auch für meine 2 Minienkel. Überwiegend mit meiner Overlock W6. Jetzt meine Frage: Ich nähe mit der 4Fadennaht. Nähst du die Nähte nochmal mit der Näma zusammen, oder hält das auch so? Bisher habe ich alle Nähte nochmal mit der Näma nachgenäht, weil mir gesagt wurde, dass dies haltbarer ist.
    Liebe Grüße aus dem Rheinland sendet dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebe Brigitte,
      Danke für deinen netten Kommentar .
      Ich nähe alle Nähte nur mit der Overlock, dieser stich ist elastisch.
      Wenn deine Naht richtig sitzt, das heißt oben an der Kante sich die Ober und Unterseite verbinden (ich weiß nicht wie ich es anders erklären soll) siehe Bild 3:
      http://blog.bernina.com/de/2013/02/stiche-uber-stiche-die-verschiedenen-overlockstiche/
      dann näht sie beide Seiten gut zusammen. Ein vernähen mit der Nähmaschine würde die elastische Naht weniger elastisch machen und wäre Kontraproduktiv. Ich habe es noch nie gemacht.

      Liebe Grüße moni

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank liebe Moni für die hilfreiche und schnelle Rückantwort.
      Und das du dir die Mühe gemacht hast mir auch noch einen Link herauszusuchen.
      Dankeschön! 🤗
      Grüßlis, Brigitte

      Löschen