29.10.2013

Autoutensilo " Kids on Tour " Patchwork spezial 4/11

Da ich im Moment kaum zum Nähen gekommen bin, möchte ich euch ein paar Dinge vorstellen, die ich vor meiner Blogzeit genäht habe und auf die ich sehr stolz bin.
Aber auch weil ich gesehen habe das die Suche nach diesen Teilen zu meinem Blog geführt hat.



Die Beschreibung der auszuschneidenden Teile fand ich nicht so gut, da nicht dabei stand für welches Teil welche Maße sind es waren wirklich nur die Maße angegeben, ein Schnittmuster dazu gab es nicht.

 Man muss im Vorfeld die ganze Nähanleitung  durcharbeiten, um zu erfahren wofür die angegebenen Maße stehen.

Die Schnittmuster habe ich mir anhand der Maße dann in starkem Tonkarton ausgeschnitten, da ich die Utensilos 3 mal genäht habe.



Ich will mich aber nicht beschweren, in diesem Heft sind ja so viele tolle Taschen zum Nacharbeiten, man kann wohl auch nicht mehr erwarten, denn der Platz ist ja begrenzt.

Die Nähanleitung war dann aber wirklich sehr einfach und im Heft sehr gut erklärt, man muss wirklich Schritt für Schritt vorgehen.




Also habe ich mir verschiedenfarbige Zettel genommen und passende Stifte, und habe jedes Teil so zugeordnet. Es wurden ja alle Teile manchmal aus Stoff 1, Stoff 2 und den diversen Vliesen ausgeschnitten.





Allerdings stand auch nicht dabei in welcher Richtung der Stoff zugeschnitten werden muss, das muss man sich in mühevoller Kleinarbeit selbst aussuchen, das war gerade bei den rechteckigen Maßen manchmal ein Glücksspiel.

Hier sieht man das erste obere Teil des Utensilos mit Flaschenteil , der Bucheinheit und der Klappentasche.









Schnittmusterersteller  Coccolino Claudia Geiser

Hier könnt ihr sehen was die anderen Frauen Euch zum creadienstag zeigen.



Kommentare:

  1. Die sind alle drei wunderschön geworden, so liebevoll gearbeitet.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, die sind ja so bezaubernd!!!! Und die ganzen kleinen liebevollen Details - ich bin ganz hin und weg:)
    Ich war auch schon auf der Suche nach solchen Dingern - sie sind ja so praktisch - hab aber noch nicht die passenden gefunden. Ich glaub ich werd sie jetzt auch einfach selber machen:) vielen lieben Dank fürs zeigen:)
    Alles Liebe,
    FräuleinMutti

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja sowas von schön geworden! Gefallen mir alle drei sehr gut!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Die sind allesamt wunder-, wunderschön!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. also ich bin nicht überrascht das die zu deinem Blog führen. Ich finde die auch supertoll!!!!

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Wow, zum Glück sieht die mein Sohn nicht, sost hätte ich wieder keine ruhige Minute!
    Super!
    Liebe Grüße
    Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Wow, sind die toll! Die Arbeit hat sich gelohnt! Tolle Stoffe und Applikationen :-)
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Die sind alle sehr sehr schön!
    Ganz toll!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Da muss ich noch lang üben, haben will ich es aber gleich!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Zauberhaft, so eine tolle Tasche für den Autositz hätte ich auch zu gerne...
    Da wird man ja glatt neidisch :-)

    Sonnige Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen aber toll aus! Du beweist, das Praktisches auch echt schön sein kann!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  12. Die sind super geworden! Sonst kaufe ich immer die Polyester Dinger (als Schutz für die Vordersitze) aber jetzt siehe ich, dass geht auch 'in schön', Schon wieder ein Projekt mehr auf meine ToSew Liste... ;o)
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Halli Hallo, ich bin schon ganz verzweifelt. Ich finde den Schnitt für das Utensilo so toll, und ich habe schon überall nach so einer Anleitung gesucht, nichts. Das Patchwork spezial kann man leider auch nicht mehr kaufen. Könnte mir zufällig jemand das Heft verkaufen oder mir die wichtigen Seiten für das Utensilo raus kopieren. Würde auch dafür bezahlen. Wäre so dankbar über infos. Infos bitte an FlowerSweety@gmx.de Vielen Dank schon mal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu, was hälst du davon, wenn du Claudia Geiser (Coccolino) einmal anschreibst und sie nach dem Ebook fragst? Ihren Namen mit dem Label habe ich ja unten im Blog mit rein geschrieben, das kannst du gut per Google finden.
      Du weist es ist verboten so etwas zu kopieren und weiter zu geben.

      Liebe Grüße Monika

      Löschen