26.03.2021

Däschletausch

Ach was habe ich mich gefreut, als ich mein Päckchen vom Däschletausch in der letzten Woche bekam.

Es war das aufregend und spannend, wussten wir doch alle nicht wer uns bewichteln wird.  



Foto nahtandi_taschenfrickeleien

Ich habe mitgemacht beim Däschletausch einer Aktion  auf Instagram von Minerva Huhn   mit 82 Teilnehmern, für sie schon eine Herausforderung. Aber auch bei uns, denn wir mussten kommentieren was das Zeug hält, damit wir auch auf unseren Wichtel treffen, der anhand der Kommentare erfährt, welche Kombinationen oder Taschen wir gern mögen. 

Christina hat aber alles so wunderbar organisiert, das alles super geklappt hat. 

Lange habe ich aus Zeitgründen an solchen Aktionen nicht mehr teilgenommen, nun hat aber alle gut gepasst.

#Däschletausch, das hatte ich noch nie gehört, da klang spannend.

Oh je, wie ich sah, es waren ja fast alles Patchworkerinnen und ich dazwischen, ob das wohl gut geht.

Ich bekam von Christina eine email in der mir  mein Wichtelkind mitgeteilt wurde. Ich selbst wusste aber nicht, wer mich bewichteln wird.  

Ich wurde beschenkt von  nahtandi_taschenfrickeleien


Überrascht wurde ich mit diesem liebevollen Worten auf einer Karte und der eingepackten Däschle und einer Beigabe. 


  





So eine tolle Sew Together Bag in so wunderschönen Farben hat sie für mich genäht und dieser süße Osterbeutel hat mich sehr gefreut. Das alles hat sie aus meinen Kommentaren zu ihren Post herausgefunden. Für mich wirklich eine kleine Kostbarkeit dieses #Däschle. 



Ich musste für meinen Wichtel aus diesen Angaben das richtige heraussuchen.  Ich muss gestehen, viele Begriffe dieser Taschen  kannte ich gar nicht. Die abgewandelte Tasche mit 4 Fächern, nach  Art einer Bionic Gear Bag,  die ich meinem Wichtel geschickt habe, seht ihr hier




Ich verlinke es bei Freutag 


 

 


Keine Kommentare:

Kommentar posten