21.09.2017

Ich war dabei... Das Lillestoff Festival 2017





 Das Lillestoff Festival, ein Wochenende für mich,
dieses Mal war ich ganz allein unterwegs. Meine Tochter hatte leider andere nicht verschiebbare Termine.



Auf dieses Festival habe ich mich schon seit langem gefreut, deshalb waren es gleich mehrere Freutage für mich

Also habe ich mir kurzerhand ein Zimmer in Hannover genommen, das Hotel Mecklenheide hatte für mich 2 Wochen vorher noch einen Schlafplatz.






Für 49€ pro Nacht ohne Frühstück, konnte man nichts sagen, Das Frühstück war ausreichend, das Zimmer sauber, was will man mehr.
Frühstücken über den Dächern von Hannover hat auch was. Fahrzeit mit dem Auto zum Festival ca.5- 10 min. Es waren ca. 5 Km Entfernung.


Schon als ich morgens ca. 1/4 Stunde vor Beginn auf das Festival Gelände kam, war ich schon sehr erstaunt, das schon so viele Parkplätze belegt waren. Ich hatte aber Glück und musste nicht so lange anstehen und war ca. 15 Min. nach 9 in den heiligen Hallen des Festivals.





Zur Begrüßung bekam ich von der lieben Daniele, das Goody Bag, mit einem wirklich wundervollen Inhalt. 1 Meter Jacquard Stoff und das Buch für mich genäht, durfte ich nun mein Eigen. Ein netter Empfang wie ich finde.
Für Samstag hatte einen Nähtisch, jedoch um 14:30 begann mein erster Kurs. 


In diesem Jahr habe ich mich zu 2 Workshops angemeldet,  ich wollte bei der lieben Kasia Hanack gern einmal einen "Nähmalen" Kurs besuchen, bis an die Schweizer  Grenze ist mir doch zu weit. Deshalb habe ich mich so sehr gefreut, das sie Kurse in Hannover gegeben hat, ich hoffe sie kommt im nächsten Jahr wieder.





Kasia hat uns in den 3 Stunden gezeigt wie man mit der Nähmaschine Applikationen auf Stoff bringen kann. Ich habe 2 Teile fertig bekommen und hoffe, mit ein wenig Übung, es für mich zu schönen Applikationen auf  Shirts und anderen Dingen verwenden zu können.


Es war schon ein Erfolgserlebnis, wenn aller Anfang auch schwer ist, wenn man sieht, wir leicht es Kasia von der Hand geht, haben wir doch noch einiges zu lernen.

Hier in dem Video, von Lillestoffe, ist sogar auch ein kurzer Ausschnitt von unserer Nähmalgruppe zu sehen. 

Auch der Rock Grundschnitt Kurs (allerdings nicht meine Gruppe) wird hier vorgestellt.


Auch den Rockgrundschnitt Kurs von Sabine Roht habe ich auch besucht.



Ich nähe schon so lange und hoffe so für mich wirklich mal einen perfekt sitzenden Roch nähen zu können.



Sabine hat uns gezeigt, wie man Maße für einen Rock am Körper abnimmt um diese dann auf Papier zu übertragen. 
Aus den ersten Aufzeichnungen haben wir das Original erstellt, von dem nun andere Rockschnitte erstellt werden können.


Das hier ist der Rockgrundschnitt von mir, leider habe ich im Eifer vergessen Fotos am Körper machen zu lassen. Für mich saß der Rock perfekt. Nun werde ich noch Futter und Reißverschluss einnähen.
Ich muss sagen, ich habe noch nie einen engen Rock getragen, da mir diese Röcke am Körper zu sehr beulten. Das war hier nicht der Fall.






Ihr seht schon, viel Zeit in der Halle hatte ich nicht, jedoch habe ich mein Top für das fertige Malotty Shirt in den wenigen Stunden nähen können. Ich habe es ja hier schon gezeigt.

Auch noch mit passender Werbungauf dem Top, kicher. 

Die liebe Bella hat mich hier auch gleich mit dem richtigen Hintergrund  fotografiert.


Natürlich mussten auch ein gemeinsames Bild  entstehen :)







Am coolsten finde ich natürlich den tollen Coffee to go Becher, ich konnte nicht wieder stehen und habe auch einen für meine Tochter mitgenommen.


Ein paar Stöffchen habe ich auch gekauft, da wir jetzt auch einen Nähladen am Ort haben, der Lillestoffe führt, möchte ich dort auch mal einkaufen :) aus diesem Grund habe ich mich zurück gehalten.



Tschüss bis hoffentlich im nächsten Jahr 

Kommentare:

  1. Toll! Irgendwann, wenn meine Kinder größer sind, will ich da auch mal hin, zum Lillestoff Festival! Das sind superschöne Bilder, das macht einen ganz neidisch!

    LG
    Lilo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni,
    deine Applies finde ich richtig klasse...der Hut ist ja wohl mega toll vor allem mit der Blume...und das Schwein ist richtig niedlich...ich finde das ist dir mega toll gelungen. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll. Ein Kurs bei Kasia wäre auch mal was für mich. Sehr schön!! Seltsamerweise zieht mich da nichts hin, ist aber auch recht weit. Ich kenne solche Treffen aber aus der Perlenmacherszene, das war in Wertheim und wir waren immer 3 Tage dort zum Shoppen, Quatschen und Lernen. Das war immer toll!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr schön dein Bericht, das mit Rock ist ja erfreulich, wenn du jetzt mal den Schnitt für dich hast. Ich verpasse das ja irgendwie Jahr für Jahr, will auch mal hin. Dank deiner Schilderung war ich etwas dabei.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Da wäre ich gern dabei gewesen ! Und auf den Kaffeebecher schiele ich schon die ganze Zeit etwas neidisch ;-)
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo - ich hatte dich oben auf der Toilette auf deinen Blog angesprochen. Ich lese oft bei FB von dir - deine Enkelkinder können sich immer freuen. Ich fand es klasse, dass du beim Festival warst - ist schon spannend das Ganze, oder. Warst du das erste Mal da?
    lg Charla

    AntwortenLöschen