26.03.2020

Mund- und Nasen-Maske von Nähtalente



Eigentlich habe ich mich innerlich dagegen gewehrt, ich mag diese Masken nicht. Schrägband vernähen pro Maske ca 9 Meter  da hat es mich gegraut. Draht darin war auch nichts für mich.


Als ich aber das Schnittmuster von Nähtalente gesehen habe, habe ich mich doch daran versucht.


Was soll ich sagen, 30 Stück sind entstanden. sie gefallen mir recht, ein wenig lustig sind sie auch manchmal.  

 Der größte Teil dieser Masken wurde gespendet.



So haben doch der Smiley Stoff und auch der Katzenstoff eine super Verwendung. 


Auch an die Kuchenliebhaber wurde gedacht *schmunzel*



Für die seiten habe ich weiches Gummiband genommen.


Eine andere Art habe ich hier von einer Japanischen Seite, die habe ich aber für die Familie hergestellt.




Keine Kommentare:

Kommentar posten