02.04.2021

Wichteln bei Ulrike Smaatings



Ulrike Smaating  zu ihrem  9 Bloggeburtstag  zum Wichten eingeladen, ich habe mich dazu angemeldet und mich gefreut, dabei sein zu dürfen.



Wenn für mich auch das Thema schreiben mal wieder ein Umdenken in meiner Kreativität bedeutet, freue ich mich doch sehr dabei zu sein.
 Vor Allem, seit ich heute weiß, wer meine Wichtelparnerin ist.

Ulrike hat uns heute alle eine Mail zukommen lassen um uns mitzuteilen, wen wir bewichteln dürfen.  

   Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf und hoffe dass ich für meine Wichtelpartnerin die richtigen Ideen haben werde..


Die Karte die ich für die Inhaberin unseres heimischen Buchladens gestern gemacht habe, möchte ich euch auch nicht vorenthalten.

                           130 Jahre gibt es diese Buchhandlung in unserem Ort schon. 



Buchandlung Moller und die Buchwichtel, da musste doch eine passende Karte zu gebastelt werden. 

Auch das Blumenkörbchen habe ist selbst zusammen gestellt.

Mein Mann hat sich auch etwas ganz persönliches für die Belegschaft einfallen lassen, dieses Buch ist allerdings nicht käuflich zu erwerben. 


Mein Mann und auch ich, konnte allen damit eine große Freude machen. 

Ich verlinke es bei Freutag


29.03.2021

Geschenkebeutel bestickt




 Als ich die süßen Stickdateien (alles Freebies) von Kasuwa sah, wollte ich sie unbedingt verarbeiten, so süß fand ich sie.. 



Wenn auch die Enkel schon groß sind, so müssen sie jetzt da durch *lach* Jede/r bekommt so ein süßes besticktes Beutelchen, 1x Eltern und 1 x jedes Kind.



Die Stickdateien dauern reine Stickzeit, gut eine halbe Stunde, Die Dateien ließen sich gut Sticken.




Diese Datei als Freebie möchte ich nicht empfehlen, wenn sie auch süß ist. hier wurde versäumt, da es ja eine Applikation ist einmal die Umrandung für den Hasen zu sticken. Da der Stoff oben am Kopf nicht gereicht hat, habe ich im Kurzerhand eine Krone verpasst.  Gefällt mir trotzdem *lach*

Hier habe ich alles nur in 4 Farben gestickt, obwohl 12 oder 14 Farben angegeben waren. 
Das nur zur Info. 


 

 


 





26.03.2021

Däschletausch

Ach was habe ich mich gefreut, als ich mein Päckchen vom Däschletausch in der letzten Woche bekam.

Es war das aufregend und spannend, wussten wir doch alle nicht wer uns bewichteln wird.  



Foto nahtandi_taschenfrickeleien

Ich habe mitgemacht beim Däschletausch einer Aktion  auf Instagram von Minerva Huhn   mit 82 Teilnehmern, für sie schon eine Herausforderung. Aber auch bei uns, denn wir mussten kommentieren was das Zeug hält, damit wir auch auf unseren Wichtel treffen, der anhand der Kommentare erfährt, welche Kombinationen oder Taschen wir gern mögen. 

Christina hat aber alles so wunderbar organisiert, das alles super geklappt hat. 

Lange habe ich aus Zeitgründen an solchen Aktionen nicht mehr teilgenommen, nun hat aber alle gut gepasst.

#Däschletausch, das hatte ich noch nie gehört, da klang spannend.

Oh je, wie ich sah, es waren ja fast alles Patchworkerinnen und ich dazwischen, ob das wohl gut geht.

Ich bekam von Christina eine email in der mir  mein Wichtelkind mitgeteilt wurde. Ich selbst wusste aber nicht, wer mich bewichteln wird.  

Ich wurde beschenkt von  nahtandi_taschenfrickeleien


Überrascht wurde ich mit diesem liebevollen Worten auf einer Karte und der eingepackten Däschle und einer Beigabe. 


  





So eine tolle Sew Together Bag in so wunderschönen Farben hat sie für mich genäht und dieser süße Osterbeutel hat mich sehr gefreut. Das alles hat sie aus meinen Kommentaren zu ihren Post herausgefunden. Für mich wirklich eine kleine Kostbarkeit dieses #Däschle. 



Ich musste für meinen Wichtel aus diesen Angaben das richtige heraussuchen.  Ich muss gestehen, viele Begriffe dieser Taschen  kannte ich gar nicht. Die abgewandelte Tasche mit 4 Fächern, nach  Art einer Bionic Gear Bag,  die ich meinem Wichtel geschickt habe, seht ihr hier



Ich verlinke es bei Freutag 


 

 


23.03.2021

Bionic Gear Bag beim #Däschletausch

In diesem Monat war ich gar nicht  fleißig, aber, ich habe mitgemacht mache mit beim Däschletausch einer tollen Aktion  auf Instagram von Minerva Huhn mit 82 Teilnehmern . 

Die erste Bionic Gear Bag, die ich je genäht habe, ist in der letzten Woche bei meinem Wichtelkind ankommen. *freu*  

   

#Däschletausch, das hatte ich noch nie gehört, das klang spannend.

Lange habe ich aus Zeitgründen an solchen Aktionen nicht mehr teilgenommen, nun hat aber alles gut gepasst, also hatte ich mich angemeldet.







Oh je, wie ich sah, es waren ja fast alles Patchworkerinnen und ich dazwischen, ob das wohl gut geht.

Ich bekam von Christina eine email in der mir  mein Wichtelkind mitgeteilt wurde. Ich selbst wusste aber nicht, wer mich bewichteln wird.  

Ich musste also aus diesen Angaben und Kommentaren meines Wichtelkindes herausfinden, was er/sie  mag und was ich für Ihn/sie nähen möchte:   

Ich wünsche mir: Sew Together Bag, Tasche LA, Bionic Gear Bag oder ähnliches, Project Bag (Größe bitte im Freitext), Strickbeutel wie z.B. Didi/machwerk, Weebrawbag, Open Wide Pouch, Glitter Pouch

Mir gefällt: Kontrast, knallige Farben, modernes Design

Mir gefallen Designs von: @rockpaperscissors, Noodlehead, Ruby Star Society, Alison Glass, Ann Kelle, Regenbögen, japanische Designs.

Was ich wirklich, wirklich gar nicht mag: Rosa, lila, Blümchen, "romantisches"

Ich hatte verschiedene Stoffe gezeigt, herausgekommen ist diese Stoffauswahl,  

danach ist dann diese  Bionic Gear Bag  entstanden. 

                                 

Aus diesem meinem aller Letzten und gehüteten Stoffschätzchen dem  Farbenmix Popeline Beware of Bugs habe ich sie genäht, ich habe es aber sehr gern gemacht. 
Diese Fächertasche habe ich aus mehreren Anleitungen und Angaben im Netz zusammen gebastelt.




Es war ganz schön spannend und es hat mir viel Freude bereitet diese Tasche für mein Wichtelkind zu nähen. 

Die Maße des Schnittmusters habe ich hier gefunden  du must auf mehr ansehen klicken.


Nachdem ich die Tasche für mein Wichtelkind fertig hatte, habe ich diese total gute Anleitung auf You Tube gefunden, die, wenn ich sie eher entdeckt hätte, hätte mirh einiges an trennen erspart geblieben. 

Was mich besonders freut, sie ist sehr, sehr gut angekommen, ebenso die Extras die ich beigefügt habe, zum Beispiel ein Gruß aus dem Harz.


Sowie ein paar von mir geplottete Label und Stickdateien für ihre Kinder, die ich nicht alle fotografiert habe. 


Da der Stoff innen so Sternchen Uni war, musste ich unbedingt noch ein paar Käfer innen krabbeln lassen, dafür konnte ich die auf meinem Rechner schlummernde Stickdatei Cheekybugs einmal wieder verwenden.

Hier noch eine weitere Anleitung 


Diese Käferchen schlummerten noch auf meinem Rechner, damit habe ich das innere aufgehübscht. 

P.S. Welche Tasche ich bekommen habe, zeige ich euch am Freitag.

Hiermit möchte ich mich auch zum 9. Bloggeburtstag bei Ulrike Smaarting anmelden und verlinke dazu
bei ihr. 

Werbung da Namennennung










I

22.02.2021

Toonie Box Tasche "Fundsachen Projekt 2"

Auf der Suche nach meinen Fundsachen für das Zweite Projekt der Aktion  "Wir machen klar Schiff"  zeige ich hier mein  Ergebnis!  

 Ich habe mal wieder etwas für unseren Nähtreff und den Basar, sollte er denn stattfinden ausprobiert.

 










Ich kenne die Toonie Box zwar nur vom Hörensagen, jedoch wurde ich und wir Damen vom Nähtreff auf unserem Weihnachtsmarkt und zwischendurch immer wieder darauf angesprochen ob wir denn eine Toonie Box hätten. Das  Schnittmuster habe ich von hier 



Bei der Beschreibung braucht man aber schon etwas Wissen im Taschennähen, denn sie ist sehr einfach geschrieben. 

Trotz Allem, freue ich mich, das ich dieses Freebook gefunden habe, Danke dafür.


  


Auch wenn eine Dame unseres Nähtreffs meiner (über Whats ap) das der Ton nicht richtig rauskommt, da vorn kein Loch für den Lautsprecher ist, kann ich nur sagen, es stimmt nicht, denn ich durfte es ausprobieren! 





Ich verlinke es bei der neuen Linkparty  Creativsalat   und bei Fundsachen




16.02.2021

Fundsachen , Projekt 1

      "Wir machen klar Schiff"  mit dem Motto dieser Woche Fundsachen  hier nun mein  Ergebnis!  

Ich habe mein Handarbeits-Utensilo in der letzten Woche fertig bekommen,  ich wollte es schon so
lange nähen.

 

Nachdem mir Jana von Zum nähen in den Keller  bei einer Aktion zur Weihnachts Geschenke Wanderkiste dieses  Utensilo genäht hat, steht es bei mir im Wohnzimmer mit Wolle und Nadeln gefüllt. Ich finde es sehr praktisch ihn neben dem sofa stehen zu haben. 



 Die Reste dieser Arwen von 2012 wurden nun fast verarbeitet.   


Es hat mich aber gereizt, selbst so ein Utensilo zu nähen, deshalb hatte ich in der letzten Woche das Schnittmuster 

             

                    Funkelfaden und selbernähen, die Freebooks,  fast identisch sind herausgesucht. 

                                                                                          
Die Maße habe für mich passend aus beiden zugeschnitten und  aus diesen Fundstücken das Utensilo     genäht. Der Boden gefällt mir noch nicht so sehr, da muss ich wohl noch etwas üben.


                                                 

Ich freue mich über das Ergebnis und werde es wohl zu unserem nächsten sozialen Weihnachtsmarkt zur Verfügung stellen.
Wir unsere Bad Lauterberger Nähgruppe, die seit fast einem Jahr nicht mehr gemeinsam nähen dürfen, sammeln schon jetzt genähtes, dessen Erlös  vom Verkauf dem Kinderschutzbund in unserem Ort 
zu Gute kommt.  



Hier noch einmal alle Termine, wer ist noch mit dabei?

*Werbung da Namennennung*


12.02.2021

Fundsachen


Diese Aktion  "Wir machen klar Schiff  mit dem Motto dieser Woche Fundsachen   
 sprach mich doch gleich an.
Ingrid vom  Nähkäschtle , Ulrike Smaarting und Marita von Handmade bei Marita haben die Aktion vor 5 Jahren ins Leben gerufen.

Ich bin dann auch gleich ins Nähzimmer und habe gestöbert und mich sehr gefreut diese schönen Stöffchen gefunden zu haben. 


Aus diesem hatte ich 2012 der Enkeltochter schon einmal eine Arwen genäht.



Nun habe ich mir für mein Projekt Fundsachen diese Stöffchen herausgesucht: Ich wollte schon soo lange einen Stoffkorb für Wolle machen. Auch wenn ich vor Jahren schon einmal einen tollen hier beim Wichteln geschenkt bekommen habe.


Hier seht ihr alle Termine von wir machen klar Schiff. Stöffchen  und Schnittmuster findet man ja immer wieder, wenn man nur etwas schaut im Nähzimmer.



Ich verlinke es bei Fundsachen, Freutag 
Ich mag den Winter, und habe mich sehr über den vielen Schnee hier bei uns sehr gefreut. 

In den letzten Jahren sind wir von diesen Schneemassen im großen und ganzen verschont geblieben.

Ein wenig möchte ich euch daran teilhaben lassen wie es bei uns jetzt aussieht.



Es macht zwar Arbeit die Massen am Morgen zu beseitigen, doch es sieht auch sehr schön aus. Ich kann mich einfach nicht satt daran sehen und freue mich immer wieder über die weiße Pracht. Vor allem wenn alles so schön weiß und zum Teil auch noch unberührt aussieht. 
Mein Mann und ich genießen als Rentner auch die vielen Spaziergänge im Schnee für die wir ja viel Zeit haben.

               

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund

Ich verlinke es bei Freutag und bei meine Fundsachen