21.11.2017

Rückenstütze für den Stuhl


Tja, was macht man wenn der Mann Rückenschmerzen hat und so viel am Computer sitzt ?


Wir Beide haben ein Hobby, bei dem man viel sitzt, er schreibt seine Bücher und ich nähe*lach*



Das passt ja dann, wir sind Beide im alter aktiv, jeder auf seine Weise.  


So kann ich ihm mit meinem Hobby hier einigermaßen gut helfen. Ich habe in mein  Nähzimmer geschaut und einen beigen Jeansstoff gefunden, der für mein Vorhaben groß genug war.



Ich habe mit dem Bleistift den Stuhlrücken abgemalt, doppelt gelegt  


großzügig ausgeschnitten 

und dann mit dem Abstandshalter der der Nähmaschine wegen der Holzstärke die Linien



abgenäht. Allerdings nur ca 30-40 cm. 



Nun habe ich alles mit der Zickzackschere Saumbreit ausgeschnittenund gewendet.


So sah es dann aus.







Nun habe ich ca. 40 cm in der Stoffbreite der Rückenlehne  zugeschnitten doppelt gelegt und 3 Seiten zugenäht.




Die richtige Rückenhöhe für das Kissen ausgemessen  und innen auf das offene Rückenstück auf genäht.





Dann mit Füllwatte fest gestopft.



Nun die Seiten bis zum Ende des Kissens zusammen genäht. Das Hintere längere Stück habe ich nach innen umgeschlagen und versäubert.




                                       











So sieht es nun aus und ist für meinen Mann eine Erleichterung für den Rücken.





Ich verlinke es bei Creadienstag, Dienstagsdinge, Hot, meertje Klar Schiff, Kissenparty

Kommentare:

  1. Sehr gut erklärt und noch besser umgesetzt ist es denn jetzt auch bequemer für deinen Mann?
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall ist es eine Erleichterung, Vorher hatte er ein größeres und etwas breiteres Kissen. 40 x 60m etwa, das ist auch bei jeder Bewegung verrutscht. Deshalb kam ich auf diese Idee. Er hat mit mit den Händen an der Lehne gezeigt wo das Kissen sitzen muss, danach habe ich es dann angefertigt. LG moni

      Löschen
  2. Tolle Idee, schön das es ihm hilft! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr gute Idee!
    Ich brauche die Polsterung eher zum Draufsitzen, da ich mich kaum anlehne.
    Wie praktisch, wenn man nähen kann und sich alles passend anfertigen kann!

    Liebe Grüße, auch an den Mann
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee! Da kann dein Mann weiter tolle Bücher schreiben. Die zwei, die wir haben, sind hier verschlungen worden.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen