21.12.2014

Elternpetition Köln Widdersdorf- GS Olympiaschule


Da meine Enkeltochter im nächsten Jahr in Köln Widdersdorf eingeschult wird, möchte ich mich an einer Aktion der "Elterninitiative Widdersdorf" beteiligen, die die  Kinder der dortigen "GS Olympiaschule" betrifft.



In Köln - im Ortsteil Widdersdorf- ist ein riesiges Neubaugebiet entstanden.

Tausende Eltern kleiner Kinder sind dorthin gezogen, haben sich dort ein Haus gebaut oder wohnen dort zur Miete, gehen in Köln und Umgebung weiterhin  arbeiten.

Jetzt werden viele dieser Kinder schulpflichtig.

Die Olympia Schule ist bereits 5 zügig, das heißt, das pro Jahrgang 125 Kinder eingeschult werden.
Nun schafft es die Stadt aber nicht- trotz dass das Problem der Nachmittagsbetreuung bekannt ist, ausreichend  Ganztagsbetreuung für die Kinder zuzusichern.

2014 habe die berufstätigen Eltern und ihre Arbeitgeber erst wenige Wochen(!) vor Schulbeginn die erleichternde Botschaft erhalten das die Stadt kurzfristig die Plätze zur Ganztagsbetreuung aufgestockt hat.
Eine Elterninitiative möchte verhindern das 2015  Eltern, Arbeitgeber und natürlich die Kinder wieder der Unsicherheit im 1 Schuljahr entgegen gehen. Unterstützt bitte alle die Petition der Eltern an den Oberbürgermeister endlich vorausschauende Politik zu gestalten.

In der heutigen Zeit wird leider immer wieder der Rotstift  an den schwächsten Mitgliedern unserer  Gesellschaft, den Kindern, die eigentlich unsere Zukunft sein sollen, angesetzt.


Kommentare:

  1. Ich habe ja nun hier die über 39 Jahre meines Berufslebens als Lehrerin in Köln verbracht und nie erleben dürfen, dass die Stadt, die Regierung bzw. die Landesregierung vorausschauend gearbeitet hat ( obwohl Kinder ja 6 Jahre vor Schuleintritt geboren werden ). Und die Ganztagsbetreuung ist ein Witz, an dem ich - zu meiner großen Freude - ab Februar nicht mehr teilhaben muss. Meiner Meinung reichen hier keine Brief mehr, sondern alle jungen Eltern sollten da mal auf die Straße gehen. Aber die sie ja leider beruflich total eingespannt...
    Die Petition unterschreibe ich trotzdem gerne, denn wenn mir etwas am Herzen liegt, dann die Kinder. Die sollten uns mehr wert sein, als sie es tatsächlich sind...
    Ich wünsche dir & deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest ( in Köln? )!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Astrid das du uns deine Sicht der Dinge als Lehrerin in Köln geschildert hast. Du hast wirklich recht, die Eltern müssten dafür demonstrieren.
      Ich wünsche dir auch ein schönes geruhsames Weihnachtsfest, das wir hier bei uns zu Hause im Harz mit den Kindern verbringen werden.

      LG moni

      Löschen
  2. Liebe Monika,
    Als dreifache in Köln lebende Mutter kenne ich das Problem mehr als gut.
    Es ist ein ständige Kampf, angefangen mit den Kindengartenplätzen bis hin zur schulischen Nachmittagsbetreuung.
    Danke, dass du auf das Thema aufmerksam machst. Ich werde die Petition unterschreiben.
    Ich wünsche dir und deiner Familie Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.
    Leylis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Leylis, ich finde es ist ein Thema auf das aufmerksam gemacht werden muss.

      Ich wünsche dir und deiner Familie frohen Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

      LG

      moni

      Löschen
  3. Oh meine alte Heimat. Also nicht ganz ;-) aber fast. Bin aus Sinthern, das gehört zu Pulheim und in Brauweiler zur Schule gegangen MIT Kindern aus Widdersdorf. Denke daß das heute alles anders ist. Wir gehörten ja auch zu Köln und wurden in den 70ern eingemeindet, Widdersdorf blieb Köln. Ich schau mir die Petition gleich mal an.
    Hier im Ort ist die Schule nur 2zügig und meine Jungs waren noch geburtenstarke Jahrgänge aber es sieht auch nicht so gut aus für unsere kleine Schule. Sehr schade...
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen