16.09.2014

Ein Einhorn Kissen zur Einschulung


Zum creadienstag möchte ich euch das Einhorn Kissen zeigen das ich genäht habe.

Unsere mittlere Maus ist am Wochenende  zur Schule gekommen, sie war schon so lange aufgeregt und freute sich so sehr auf die Schule.
Zur Einschulung habe ich ihr dieses Einhorn Kissen genäht und sie hat sich so darüber gefreut. die tollen Buchstaben Knöpfe  Union Knopf vorn und die hübschen Knöpfe der Rückseite passte super zu meinem Vorhaben.





Was kann es anderes sein als ein Einhorn Kissen, sie mag diese Fabelwesen.

Wir haben dann zusammen im Netz nach einen Kissen gesucht das ihr gefällt und herausgekommen ist eine Abwandlung von ihrem Wunschkissen, mit der sie aber sehr gut leben kann.

Der Stoff war ein Muss, es sollte unbedingt dieser sein! Das Einhorn habe ich nach einem Ausmalbild Malvorlagen aus dem Netz appliziert und die Buchstaben Knöpfe von Union Knopf hatten es ihr schon die ganze Zeit angetan.

Die liebe Julia mit der ich zum Bloggercontest war hat eine neue Linkliste On Pin A Week eröffnet. Hier sollen wir wöchentlich zeigen  was wir von unseren Dingen ,die wir bei Pinterest gepinnt haben abgearbeitet haben. Dieses  Kissen ist eins von diesen Dingen, deshalb habe ich es mit in ihre Linkliste eingestellt.
Ich bin erst durch den Bloggercontest zu Pinterest gekommen, ich finde es sehr nützlich und hilfreich.
Früher hatte ich mir in Ordnern immer Lesezeichen auf dem Computer angelegt, zu den Links fehlten mir aber immer die Bilder, so dass ich später nie wusste wofür ein Link stand. Heute pinne ich die Dinge die ich nähen will, die mich interessieren oder auch kaufen möchte, so habe ich immer gleich ein Bild davon zur Hand und eine gute übersicht.


Hier möchte ich euch zeigen wie ich die Applikation auf das Kissen aufgebracht und das Kissen genäht habe.




















Zuerst alle Einzelteile auf  doppelseitigem Klebevlies  Visofix aufmalen... wichtig zu wissen, das es Spiegelverkehrt aufgemalt werden muss,  da nachdem es aufdem Stoff aufgebügelt wird andersherum siehe Foto Kissen auf den Hauptstoff kommt.

















Und mit evtl Nahtzugabe, nicht bei allen Teilen erforderlich auf den gewünschten Stoff in meinem Fall Nicky aufbügeln.

Mit Kopierpapier und einen weißen Stift habe ich dann das Einhorn auf einen Untergrund Stoff übertragen. Um die Einzelteile besser aufnähen zu können und Stofffraß zu vermeiden, habe ich ausreißbares Stickvlies unter den braunen gepunkteten Stoff angebracht und festgesteckt.




Alle Einzelteile die ich nähen wollte habe ich vorher festgebügelt.


 Meine Maschineneinstellung !




Und immer schön kontrolliert damit ich auch  nichts vergesse, darin bin ich sehr groß *schäm*


Das Horn habe ich auch so untergearbeitet, dann habe ich das Einhorn erst einmal auf das Kissen gelegt um zu wissen  wo ich die Sternenstaub Linien aufmalen muss.

Die Rohmaße des Kissens sind 41,5 X 41,5 cm die Rückseite habe ich von der Länge her größer zugeschnitten um genügend Stoff für den Umschlag zu haben.


Eigentlich hatte ich ja vor ein Oval vom braun gemusterten Stoff auf das Kissen zu nähen, habe mich dann aber doch um entschieden.




Den Stickfuß habe ich als Abstandmaß genommen und so alle Linien nachgenäht.

Für die Sterne habe ich diese Einstellung verwendet.



Den gestickten Namen Lorena habe ich nachträglich wieder entfernt, die Buchstaben Knöpfe gefielen mir besser.




Knopflöcher habe ich von der Mitte her jeweils in einem Abstand von 7 cm angebracht. Das obere Ende des Umschlags  nach Wunsch verziert, Einhorn festgebügelt und fest genäht. 




Stylefix um die Ränder vorderen Kissens geklebt  und


Paspelband darauf geklebt.


Auswahl der Knöpfe getroffen





 Nun habe ich geschaut wie die Teile richtig rum auf das Kissen gehören und umgedreht rechts auf rechts auf das Kissen gelegt.



Paspelband zwischen gefasst und festgesteckt und festgenäht.

Knöpfe angenäht, gewendet  und fertig




Kommentare:

  1. Was für ein zauberhaft schönes Geschenk!
    Schönen Sonntag,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kathrin, sie hat sich auch sehr darüber gefreut.

      Löschen
  2. Wow! Eine Menge Arbeit, die sich aber offensichtlich mehr als gelohnt hat!! :-)
    Alles Gute dem Schulkind für die kommenden Jahre!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war viel Arbeit, aber es hat sehr viel Spaß gemacht, ich wusste ja das sie die Einhörner liebt.

      LG

      moni

      Löschen
  3. Ein wunderschönes Kissen mit viel Liebe zum Detail.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Das Kissen ist ja echt wunderschön geworden. Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich liebe Nicole, schön das es dir so gut gefällt, die Maus liebt es.

      Löschen
  5. wow, da steckt viel Arbeit drin!!! Und das Kissen ist wunderschön geworden :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  6. Genau das richtige für kleine Mädchen!
    Toll deine Applikation!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  7. Ein absolut bezauberndes Kissen.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. das kissen sieht sehr hübsch aus und das einhorn ist dir super gelungen. hast du beim sternenstaub lauter kleine sterne aufgestickt? da kann sich lorena schön reinkuscheln!
    liebe grüße elke

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Kissen sehr schön. Aber ganz besonders gut finde ich das du bei deinem Enkelkind das Gesicht nicht erkennbar gemacht hast. Ich bin sehr oft im www unterwegs und erschrecke immer wie Bilder von Kindern gerade auf den Nähseiten die wunderschönen genähten Sachen zeigen. Nicht immer denkt man darüber nach was Leute mit den Bildern machen die nicht das genähte bestaunen. Deswegen hier meine Bitte: Eure Sachen sind auch wunderschön wenn man eure Kinder nicht vollständig sieht.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen