14.03.2014

Tutorial Wand/ Nadelkissen Uhr

Ich freue mich das es nun geschafft habe das Tutorial bebildert fertig zu bekommen.
Ich möchte  den Bloggercontest zu einem vernünftigen Abschluss bringen und habe mich
gestern  nun dran gemacht die Anleitung  zu  dieser Uhr, zu schreiben.
Ich habe sie euch schon am 17.02.14 vorgestellt, sie wird meinem Nähzimmer hängen....................... hier ist nun die Anleitung!

Ich bin leider keine Könnerin im Anleitungen schreiben, ich hoffe ihr kommt trotzdem mit meiner bebilderten Anleitung zurecht.

                                              Meine Uhr hat einen Durchmesser  von 11 cm
                                             Die Uhr muss ganz stramm drin sitzen
                                         Der innere Rand beträgt bei mir 11cm Durchm. und der äußere Rand 15 cm


Ich habe für das rückwärtige Stoffstück einen DM von 16cm (inc. Nahtzugabe) zugeschnitten

                                Für das vordere gepolsterte Stoffstück einen Kreis von 30cm Durchm.
Nun habe ich das Stück 2 x  mittig gefaltet und ein nicht zu großes Stück aus der Mitte geschnitten,
ausprobiert und nach geschnitten, denn die Uhr muss eng drin sitzen.


                                                 Nun wird das obere Stoffstück genommen

                                              Ich habe an alle Teile noch das Vlies H 640 aufgebügelt


                                                    und mit Heftstichen in Falten gelegt oder gekräuselt


                  Eng, aber nicht zu eng, so das man den Holzring später auch hinein bekommt.


                  Das Bodenstück wird nun an das obere Stoffstück rechts auf rechts angenäht.

                    Nicht vergessen ein Band zum Aufhängen mit an zu bringen, das Band muss beim annähen                                                                         nach innen zeigen.


                                                         rechts auf rechts angenäht.



                                             Die oberen Ränder umschlagen und heften/vernähen


                                                     Nun mit Füllwatte befüllen

               


                    Man muss schauen damit es nicht zu stramm wird, das drückt die Uhr wieder hinaus.

Damit geht es ganz schnell noch zu Rums und zum Freutag und sewing-sasu


Meine anderen Beiträge zum Bloggercontest findet ihr hier:

tutorial-stoffbluten
meine-erste-patchworkdecke
kissenparade
ein-fruhlingskranz-aus-stoff
blutenschonheit-aus-stoff-und-knopfen
bloggercontest-neue-farben-fur-mein heim und mich
bloggercontestlos-gehts
neue-farben-fur-mein-heim-und-mich.
warten-auf-die-gaste
hurrader-paketbote-war-da-diy
die-20-finalisten
bist-du-deutschlands-kreativster-diy





Auch auf pinterest

Kommentare:

  1. Das ist aber ein schönes Projekt! Wenn ich mal ein "Nähzimmer" besitze, müsste dort auch so eine schicke Uhr hängen.
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria, dann drücke ich Dir die Daumen, das Du bald ein eigenes Nähzimmer hast.

    AntwortenLöschen
  3. I am actually grateful to the holder of this web site who has shared this
    impressive paragraph at at this place.

    Here is my web blog - ostre.bialystok.pl

    AntwortenLöschen