12.11.2013

Es Weihnachtet sehr







Das war ein richtig Creatives Wochenende mit unseren beiden Enkeln, ich will Euch zum  creadienstag zeigen was wir gemacht haben.

Wir hatten mal wieder den Japp die Beiden hiesigen Enkel für ein Wochenende bei uns zu haben, also haben wir mit den Elten alles geregelt zur Freude der Beiden und sie durften die Nacht von Freitag auf Samstag bei uns schlafen.

Da die Beiden ja immer was zu tun haben müssen, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht woran sie wohl Spaß haben konnte.

Für unsere Zuckerschnute die Süßigkeiten ja so liebt, hatte ich in einer älteren Weihnachtszeitschrift  Sahnekaramellbonbons rausgesucht.

Diese haben wir dann am Samstag Nachmittag gekocht. Da wir kein Zuckerthermometer  haben, mussten wir die Karamellen nach Gefühl kochen.

Sehen doch gut aus oder?
Alle ganz gespannt auf das Probieren

Bonbonmasse nach dem Kochen, wird noch gekühlt.


Etwas schief, aber fertig zum verteilen 

Für jeden ein paar Bonbons.

Dann dachte ich das ja in ein paar Wochen Weihnachten ist, so konnten sich die Mäuse aus meinen diversen Bastelheften  etwas aussuchen was wir dann zusammen basteln , sie waren Feuer und Flamme.

Diesen Engel hat die 5 jährige Maus fast allein gemacht



Diesen Stiefel der 7 jährige Enkel.

Kommentare:

  1. Ich finde es jedesmal schön, wenn du von euren gemeinsamen Aktionen erzählst. Deine Enkel haben wirklich Glück eine so tolle Oma zu haben.
    LG Igelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Igelchen, das geht runter wie Öl, aber auch einen tollen Opa, der viel für sie baut und auch unternimmt.

      Löschen
  2. Oh, das sieht ja nach einem perfekten Oma-Wochenende aus. Die Bonbons sehen sehr lecker aus und auch eure Bastelarbeiten sind sooo schön. Da freut man sich schon richtig auf die Advents- und Weihnachtszeit ♥

    Herzliche Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank :) Eigentlich war es ja ein Oma und Opa Wochenende *lach*, nur beim kochen und basteln ist er .nicht so dabei. Er baut lieber was mit und auch für die Mäuse. Nur schade, das die dritte Enkeltochter so weit weg wohnt.

      Löschen
  3. Ach ist das goldig. Das sind super schöne Werke, die deine beiden Enkel da gezaubert haben und von den Bonbons würde ich auch gerne naschen. Sehr schön, was du mit ihnen so machst.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mal sehen, evtl stell ich ja das Rezept noch ein :).

      LG

      moni

      Löschen
  4. Ach deine Enkel haben ja riesiges Glück, mit unseren beiden Omas ist sowas leider nicht möglich, das finde ich oft sehr Schade! Die Sachen die sie gebastelt haben sind super geworden!

    glg Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir freuen uns ja so das wir sie haben. Wir machen das auch sehr gern und sie sind dankbar und für alles aufgeschlossen, deshalb macht es ja auch so ein Spaß.

      LG

      Monika

      Löschen